HRS

Deutsch lernen mit PrimaDozent

Lernen macht Spass - Lernen für das Leben - Grundlage des Erfolges


Start: DEUTSCH | Grammatik | Wörter | Sprache | GER | EUROLTA | Bücher | Kurse | Unterricht | EasyDAF | Links | Downloads | Impressum
Start: Aktuell
ÜberMich Impressum
Datenschutz-erklärung
DEU MATH BTC INT LAT UMW NaHi Bücher Links Kurse

Deutsch Lernen und Sprachtests

nach dem GER, die moderne Art der Wissensvermittlung

Wo stehe ich zwischen A1 und C2 nach dem GER,
dem Gemeinsamen Europäische Referenzrahmen
mit Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben?

A0

  • Alphabetisierung, Buchstabentraining
    Für Personen, die noch nie/kaum Kontakt mit lateinischen Buchstaben hatten, nur einzelne Buchstaben lesen können und dies kaum zu Wörtern verbinden können, sehr stockend und langsam lesen.

A1

 

  • Beginner (A1),
    Für Personen, die mit den lateinischen Buchstaben sehr gut vertraut (lesen und schreiben) sind, sehr einfache und allgemeine Fragen zur Person verstehen und teils in sehr kurzen (Ein-Wort)-Sätzen beantworten können.
  • Hören: Ich kann vertraute Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, vorausgesetzt es wird langsam und deutlich gesprochen.
  • Lesen: Ich kann einzelne vertraute Namen, Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern, Plakaten oder in Katalogen.
  • Sprechen: Ich kann mich auf einfache Art verständigen. Ich kann einfache Sätze gebrauchen, um bekannte Leute zu beschreiben und um zu beschreiben, wo ich wohne.
  • Schreiben: Ich kann eine kurze, einfache Postkarte schreiben, z. B. Feriengrüße.

A2

  • Leicht Fortgeschritten (A2)
    Für Personen, die vertraute, alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze verstehen und verwenden können, wenn man langsam und deutlich spricht, sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen und beantworten können, Sätze zu vertrauten Themen schreiben und auch leichte Fragen zu solchen Texten beantworten können.
  • Hören: Ich kann sehr einfache Informationen verstehen. Ich verstehe das Wesentliche von kurzen, klaren und einfachen Mitteilungen und Durchsagen.
  • Lesen: Ich kann in einfachen Texten (Prospekten, Speisekarten, Fahrplänen etc.) konkrete Informationen auffinden und einfache persönliche Briefe verstehen.
  • Sprechen: Ich kann mich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen. Ich kann mit einer Reihe von Sätzen mein persönliches und beruliches Umfeld beschreiben.
  • Schreiben: Ich kann kurze, einfache Notizen und Mitteilungen schreiben. Ich kann einen ganz einfachen persönlichen Brief schreiben, z.B. um mich für etwas zu bedanken.

B1

  • Fortgeschritten (B1/B2)
    Für Personen, die die Hauptpunkte bei vertrauten Themen z. B. Arbeit, Freizeit usw. verstehen und sich zusammenhängend über vertraute Themen und Interessensgebiete äußern können, über Erfahrungen und Ereignisse berichten können, Ziele und Pläne beschreiben und Begründungen und Erklärungen dazu geben, gut lesen und über vertraute Themen einfache zusammenhängende Texte schreiben können.
  • Hören: Ich kann die Hauptinformationen verstehen, wenn es um Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Ich kann Sendungen verstehen, wenn deutlich gesprochen wird.
  • Lesen: Ich kann Texte in Alltags- oder Berufssprache verstehen. Ich kann private Briefe versteen, in denen von Ereignissen und Wünschen berichtet wird.
  • Sprechen: Ich kann an Gesprächen über Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen oder aktuelle Ereignisse teilnehmen.
  • Schreiben: Ich kann einfache Texte über vertraute Themen schreiben. Ich kann in persönlichen Briefen von meinen Erfahrungen und Eindrücken berichten.

B2

  • Hören: Ich kann längeren Redebeiträgen und Vorträgen folgen und Nachrichtensendungen, Reportagen und Spielfilme verstehen.
  • Lesen: Ich kann Artikel und Berichte lesen und dabei Standpunkte des Autors verstehen. Ich kann zeitgenössische literarische Prosatexte verstehen.
  • Sprechen: Ich kann mich mit Muttersprachlern in Gesprächen verständigen und mich aktiv an Diskussionen beteiligen.
  • Schreiben: Ich kann in Berichten Informationen wiedergeben und Argumente darlegen.

C1

  • Hören: Ich kann längeren Redebeiträgen folgen. Ich kann ohne große Mühe Fernseh sendungen und Spielfilme verstehen.
  • Lesen: Ich kann lange, komplexe Texte der unterschiedlichsten Stilrichtungen ver stehen. Ich kann Fachartikel und längere technische Anleitungen verstehen.
  • Sprechen: Ich kann mich spontan, fließend und präzise ausdrücken. Ich kann komplexe Sachverhalte ausführlich darstellen und Redebeiträge angemessen abschließen.
  • Schreiben: Ich kann in Briefen, Aufsätzen oder Berichten über komplexe Sachverhalte schreiben. Ich kann dabei den jeweils angemessenen Stil wählen.

C2

  • Hören: Ich kann Fachvorträge oder Präsentationen verstehen, die viele umgangssprachliche oder regional gefärbte Ausdrücke oder auch fremde Terminologie enthalten.
  • Lesen: Ich kann abstrakte, inhaltlich und sprachlich komplexe Texte wie Handbücher, Fachartikel und literarische Werke verstehen.
  • Sprechen: Ich kann einen Vortrag zu einem komplexen Thema halten und auch feine Bedeutungs- nuancen ausdrücken.
  • Schreiben: Ich kann Informationen aus verschiedenen Quellen zusammenfassen und die Argumente und die berichteten Sachverhalte so wiedergeben, dass eine kohärente Darstellung entsteht.

Welches Sprachniveau haben die Teilnehmer?

Bitte wählen Sie das Sprachniveau, das auf die meisten Teilnehmer/innen zutrifft und wählen Sie im Zweifel ein niedrigeres Niveau. Ein kurzer Niveaucheck kann auch vor Ort am Welcome Desk vorgenommen werden.

D1 D2 ?

siehe auch GER- Sprachportfolio


Wichtiger Hinweis:
Bei jedem Geschäft oder Betätigung im wirtschaftlichgen Umfeld gibt es Risiken. Es kommt nun darauf an, wie man damit umgeht. Die Risiken entstehen, wenn Sie sich NICHT mit diesen Themen beschäftigen oder nicht fit darin sind. DEUTSCH ist die Amtssprache in Deutschland, Österreich und in der Schweiz und wird zusätzlich in Belgien, Luxemburg, Lichtenstein, Italien, Namibia, USA, Südamerika und Brasilien und in weiteren Ländern gesprochen. DEUTSCH ist die Grundlage jeder Kommunikation im Leben, im Beruf und im Privat- und Vereinsleben in den deutsch-sprachigen Ländern. Ohne Rechenkünste aus der MATHEMATIK, z.B. wie man mit Geld umgeht oder im Handwerks- und Ingenieur Bereich, können Sie im Leben nicht gut zurecht kommen und Ihre Ressourcen optimal verwalten und entfalten, geschweige denn einen Wohlstand aufbauen. Das INTERNET hat sich heutzutage zum Nervensystem des Planeten entwickelt, deshalb müssen Sie wissen und verstehen, wie es funktioniert und wie Sie darin wie ein Fisch im Wasser schwimmen und sich bewegen können. Der BITCOIN entwickelt sich als Internet-Währung zu einem neuen Währungssystem der Gegenwart und der Zukunft. Lernen Sie, wie Sie das System der Krypto-Währungen mit Bitcoin, Ethereum IOTA Ripple Litecoin BitcoinCash Cardano und weiteren altternativen Coins (Altcoins) zu Ihrem Vorteil und zum Geldverdienen verwenden können. Unsere Themen sind: Deutsche Grammatik, Wortbegriffe und Vokabeln lernen, deutsche Sprache, Wörterbücher, NeuesLernen, Mathematik Arithmetik, Geometrie, Rechnen Brüche Prozentrechnen Rechenaufgaben Formeln Algebra, Pythagoras, Thales, Galileo Galilei, Leibnitz, Quadrate Kubik, Quader, Kreiszahl PI, Zylinder, Internet Browser, Programme, Email, Skype, Telegram, Bitcoin lernen, Kryptowährungen, Blockchain Technologie, Zahlungsprozessoren, Geldverdienen im Internet.
Web: www.primadozent.de  | Kontakt  | Impressum  | Datenschutzerklärung | Designed by Primaweb.de  | Copyright © 2002-2021 by Hermann Schubotz | Datum: 01.09.2021